Interviews

Hallo ihr Lieben,
 
aktuell haben wir eine Reihe von Interviews, über welche ihr eure Gemeinde besser kennenlernen könnt. Und auch für dich da draußen, der du vielleicht nur ein stiller Mitleser und/oder Mithörer bist: dir wollen wir die Gelegenheit schenken, einen Einblick in unsere Gemeinde zu bekommen. Vielleicht bekommst du ja Lust uns persönlich zu besuchen, wenn du weißt, was und wer dich dort erwartet? Und weil wir nichts von euch erwarten wollen, was wir selber nicht leisten, fangen wir gleich mal mit uns selbst an.
 
Euer Outreachteam

Erfahre mehr über deine Gemeinde

Rainer

Gemeindeleitung, Pastor

1. Kurze Vorstellung. Name, Alter, Beruf?

Rainer: Rainer Ehmann, 62, Pastor und Missionar.

 

2. Was wolltest du denn als Kind werden?

R: Baggerführer. Zum Fernfahrer hat es dann gelangt.

 

3. Welches ist dein liebster Vers/Charakter in der Bibel?

R: Psalm 37:4: Erfreu dich an Jahwe! Er gibt dir, was dein Herz begehrt.

 

4. Wieso hast du dir die Freikirche Vaihingen als deine Gemeinde ausgesucht?

R: Ich wollte ein Gemeindepraktikum machen. Da wurde mir die freikirche vaihingen empfohlen. Was für zwei Jahre gedacht war, dauert seit Oktober 1983.
Ich liebe an unserer Gemeinde die Vernetzung mit anderen Charis Gemeinden. Ich bin begeistert davon, dass wir zu einer Gemeinschaft von Gemeinden, und nicht zu einer Denomination gehören. Wir haben weltweite Kontakte, und an den regionalen Kontakten arbeiten wir.

Bei uns gibt es viel Ehrlichkeit. Wir haben gelernt, und nichts vorzumachen, was das Leben und seine Herausforderungen angeht. Wir haben gelernt, Beziehungen zu schätzen und zu vertiefen, uns auch wirkliche Fragen zu stellen. Wir lieben Gott und Sein Wort. Das ist schon ziemlich cool.

 

5. Gibt es etwas, was dir dort fehlt?

R: Junge Älteste und junge Familien.

 

6. Worüber würdest du gerne mal eine Predigt hören?
R:
Warum nicht was über Tier- und Umweltschutz, wie Diana vorschlägt?

 

7. Und von wem würdest du gerne mal ein Interview lesen?

R: Beate Schlecht

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses Interview genommen hast!

Jochen

Gemeindeleitung

Hier entsteht bereits ein neuer Beitrag.

Hier entsteht bereits ein neuer Beitrag.

Das Outreachteam

Diana

Outreachteam

1. Kurze Vorstellung: Name, Alter, Beruf?
Diana: Ich heiße Diana, bin 30 und in der Verwaltung tätig.
2. Was wolltest du denn als Kind werden?
D: So richtig klischeehaft hatte ich Phasen, in denen ich gerne Lehrerin werden wollte oder etwas mit Tieren machen. Aber mein erster Berufswunsch war Missionarin. Das waren so die Helden meiner Kindheit, je gefährlicher, desto besser.
3. Welches ist dein liebster Vers/Charakter in der Bibel?
D: Ich war immer ein Riesenfan von Elia. Einen Lieblingsvers in dem Sinne habe ich nicht, aber einen Lieblingspsalm: Psalm 139 (Story of my Life...).
4. Wieso hast du dir die freikirche vaihingen als deine Gemeinde ausgesucht?
D: Mein Mann und ich hatten zu dem Zeitpunkt noch keine Gemeinde, nachdem wir erst nach Stuttgart gezogen waren. Wir sind damals fast jeden Sonntag nach Aidlingen gefahren, bis meine Oma meinte, wir sollen doch die Gemeinde von Markus besuchen (ihr Neffe), und weil Omas meistens Recht haben, haben wir auf sie gehört (oder so ;-) ) Auch wenn wir aufgrund schlechten Timings zunächst einmal vor verschlossener Türe standen, haben wir das nie bereut.
5. Gibt es etwas, was dir dort fehlt?
D: Fehlen nicht direkt. Das Gute an unserer Gemeinde ist ja gerade, dass man auch eigene Ideen und Impulse jederzeit vorbringen kann und die dann meist freudig aufgegriffen und umgesetzt werden. Aber langfristig betrachtet wäre es ganz nützlich, wenn wir mit der nächsten Generation durchstarten könnten. Doch ich bin überzeugt, dass es in Gottes eigenem Interesse ist, dafür zu sorgen, dass wir nicht aussterben.
6. Worüber würdest du gerne mal eine Predigt hören?
D: Oh, schwierig. Vielleicht so was wie: Tierschutz und Bibel?
7. Und von wem würdest du gerne mal ein Interview lesen?
D: Von Tim.
 
Vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses Interview genommen hast!
 

Kim

Outreachteam

1. Kurze Vorstellung: Name, Alter, Beruf?
Kim: Mein Name ist Kim, ich bin 30 und arbeite als Sozialarbeiterin in der ambulanten Betreuung von Erwachsenen mit psychischen Erkrankungen.
2. Was wolltest du denn als Kind werden?
K: Ganz lange wollte ich amerikanischer Richterin werden, damit ich mit einem Holzhammer auf den Tisch hauen kann und die Leute vor mir Respekt haben.
3. Welches ist dein liebster Vers/ Charakter in der Bibel?
K:
Da gibt es einige, aber besonders wichtig wurde mir der Vers, den wir für unsere Trauung ausgewählt haben: Hohelied 8,7 "Große Wasser Vermögen nicht die Liebe auszulöschen und Stürme überfluten sie nicht." Ich mag besonders Jona, Nehemia und Simson. Sie sind für mich greifbar, weil sie auch mal laut werden, trotzig und rebellisch.
4. Wieso hast du dir die freikirche vaihingen als deine Gemeinde ausgesucht?
K:
Wir haben sie zufällig entdeckt. Samu hat mir verschiedene Gemeinden gezeigt und an einem Sonntag war es schon halb 10, als wir los konnten. Also haben wir gegoogelt, was wir noch pünktlich erreichen können. Lustigerweise kannte ich da noch kaum christliche Lieder oder Bibelstellen. Aber in diesem Gottesdienst kamen nur Dinge vor, die ich kannte. Samu und ich haben uns beide einfach wohlgefühlt.
5. Gibt es etwas, dass dir dort fehlt?
K:
Manchmal fände ich es besser, wenn wir eigene Räume hätten, wo man Dinge stehen lassen kann. Aber es hat auch viele Vorteile, wie es gerade ist.
6. Worüber würdest du gerne mal eine Predigt hören?
K:
Über den Druck in christlichen Kreisen möglichst früh zu heiraten, dem gegenüber steht, dass das nicht jeder muss (Paulus?) und gebetet wird, dass es in Gottes Hand liegt.
7. Und von wem würdest du gerne mal ein Interview lesen?
K:
Von Rainer.


Vielen Dank, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast!

Beate

Outreachteam

1. Kurze Vorstellung: Name, Alter, Beruf?

Beate: Ich heiße Beate, bin 56 Jahre alt und arbeite als Erzieherin in einer Kita

 

2. Was wolltest du denn als Kind werden?     

B: Ich wollte schon immer was mit Menschen machen, vor allem mit Kindern. In meiner Zeit als Teenager dachte ich aber auch mal an Architektin oder technische Zeichnerin, weil ich gerne gemalt und gezeichnet habe (was mir heute noch Spaß macht, nur fehlt mir außerhalb der Kita die Zeit dafür).

 

3. Welches ist dein liebster Vers/ Charakter in der Bibel? 

B: Es gibt mehrere Verse, einige davon stehen im Philipperbrief, einer meiner Lieblingsbriefe. Philipper 4,13 bringt sehr gut zum Ausdruck, was mich immer wieder aufs Neue begeistert: Jesus lebt in und durch mich. Er ist mein Leben. „Denn alles ist mir möglich durch Christus, der mir die Kraft gibt, die ich brauche.“

 

4. Wieso hast du dir die freikirche vaihingen als deine Gemeinde ausgesucht?

B: 1989 absolvierte ich im Rahmen einer theologischen Ausbildung ein viermonatiges Praktikum in dieser Gemeinde. Damals war mein Ziel, eine Gemeinde kennenzulernen, die sich an Gottes Maßstäben orientiert. Außerdem ließ ich mich dort im Juni 1989 taufen. Nach der Bibelschule führte mich mein Weg wieder nach Stuttgart und ich beschloss, mich dieser Gemeinde anzuschließen. Was mich an unserer Gemeinde bis heute ermutigt sind neben Gottesdiensten mit Gebet, Austausch und richtig guten, alltagsbezogenen Predigten die gelebten Beziehungen und das echte Interesse am anderen.

 

5. Gibt es etwas, dass dir dort fehlt?

B: Spaßhalber sage ich immer „Männer“! Wir sind viele Singlefrauen…! Wünschen würde ich mir für die Zukunft mehr Familien mit Kindern.

 

6. Worüber würdest du gerne mal eine Predigt hören?    

B: Es gibt im Alten Testament  einige „Kleine Propheten“, über die ich gerne mehr erfahren würde, zum Beispiel Habakuk und Zefanja.

 

7. Und von wem würdest du gerne mal ein Interview lesen?

B: Von Rosi

 

Vielen Dank, dass du dir die Zeit für das Interview genommen hast!

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2020 Freikirche Vaihingen  Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt

Letzte Änderung: 15.11.2020